Buchempfehlung "Nur ein Tag"

Allyson hat ihr Abi in der Tasche und nimmt vor dem College gemeinsam mit ihrer besten Freundin Melanie an einer Tour durch die größten Städte Europas teil. An der letzten Station der Reise bietet sich ihr in London die Möglichkeit, dem eigentlich vorgesehen Programm zu entfliehen und auf eigene Faust ein Stück von Shakespeare zu sehen. Entgegen ihrer Natur nimmt sie die Möglichkeit wahr. Dabei erweckt ein Schauspieler namens Willem ihre Aufmerksamkeit, welcher bei einem späteren Treffen erfährt, dass Allyson, welche ohnehin wenig Begeisterung für die europäischen Städte aufbringen konnte, sehr bedauert, Paris nicht besucht zu haben. Kurzerhand bietet er ihr an, mit ihr nach Paris zu reisen. Damit beginnt ein erlebnisreicher Tag

Ich empfehle es Euch unbedingt als Hörbuch...ist sehr Kurzweilig erzählt und wunderschön!!!